Weihnachtszauber 2017

Der Weihnachtszauber ist eine wiederkehrend stattfindende Veranstaltung. Dieses Jahr findet er am 1. Adventssamstag am historischen Dreschschuppen in Vaake, am 3.12.2017, statt.  Der Reinhardshagener Weihnachtszauber, lockt Aussteller von nah und fern unter dem Dreschschuppen und stimmt die Besucher auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein.

 

Weihnachtszauber 2016

Nach der Eröffnung des Weihnachtszaubers durch den Bürgermeister Fred Dettmar und den 1. Vorsitzenden des Gewerbevereins Ralf Corinth können sich Besucher bei Weihnachtsduft und -klängen auf ein paar schöne, besinnliche Stunden in Reinhardshagen freuen. So spielt um 15 Uhr der Posaunenchor der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde und um 16.00 Uhr singt der Volkschor Veckerhagen. In diesem Jahr werden Weihnachtsgeschichten für Kinder gelesen und der Nikolaus beschenkt die Kinder mit kleinen Überraschungen. Ab 15 Uhr findet das Vorlesen durchgehend statt . Ein Karussell ist aufgebaut und die Alpakas besuchen uns.  Um 17.00 Uhr findet ein Ökumenischer Gottesdienst in der Evangelischen Kirche statt. Anschließend ziehen die Gottesdienstbesucher mit Fackeln von der Kirche zum Weihnachtszauber. Zum Aufwärmen und Ausruhen steht ein Zelt mit Sitzgelegenheiten bereit. Für die Besucher aus Hemeln wird wie in jedem Jahr die Überfahrt mit der Fähre durch einen Gutschein bezahlt. Der Gewerbeverein Reinhardshagen e.V. freut sich auf zahlreiche Besucher von jung bis alt und wünscht eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit.

 

 

Der Gewerbeverein Reinhardshagen e. V. stellt sich vor

Vor 10 Jahren, am 16.10.2002, haben 46 Betriebe aus Reinhardshagen den Gewerbeverein Reinhardshagen e. V. gegründet. Im Jahr 2016 hat der Verein bereits über 100 Mitglieder und viel Gutes für Reinhardshagen, deren Bürger und die Betriebe erreicht. Hierbei besonders zu erwähnen sind die alle zwei Jahre stattfindenden Gewerbeschauen, die stets sehr erfolgreich und über Reinhardshagen hinaus beliebt sind und die alljährlich stattfindenden Weihnachtsstimmungen.
Die Gründung des Fördervereins der Schwimmbäder Reinhardshagen, die den Erhalt der beiden Bäder ermöglicht hat, wurde seinerzeit vom Gewerbeverein initiiert. Ohne das Engagement des Gewerbevereins wäre der „Kiosk“ in der Amtsstraße wahrscheinlich abgerissen worden. Unter Mitwirkung des Vereins, sowohl mit Arbeitskraft und als auch mit finanzieller Unterstützung, war eine Neugestaltung des Kiosks möglich. Dieser stellt sich jetzt als lebendiges Schaufenster dar und bietet den Reinhardshagener Betrieben die Möglichkeit sich mit ihren Gewerben zu präsentieren.

Durch Spenden des Vereins wurden verschiedene Projekte zum Erhalt und Ausbau der Infrastruktur in unserer Gemeinde unterstützt. Ebenso wurden Verschönerungsmaßnahmen, wie z. Bsp. das Pflanzen von Hunderten von Blumenzwiebeln oder die Sanierung der Ortseingangschilder vorgenommen, um das Erscheinungsbild des Ortes weiter zu verbessern. Veranstaltungen wie die Aktionstage zur „Lebendigen Weser“, die Feier anlässlich der Weserfloßfahrt und Betriebsbesichtigungen etc. wurden vom Verein mit organisiert.

Bereits seit einigen Jahren besteht die Möglichkeit Geschenke in Form von Gutscheinen des Vereins zu erwerben, die dann bei den Mitgliedsbetrieben eingelöst werden können. Die Gutscheine können in der Tankstelle Hauer im Ortsteil Vaake und im Modehaus Rohm im Ortsteil Veckerhagen erworben werden.

Der Verein sieht einen wesentlichen Aufgabenbereich in der Einflussnahme auf aktuelle für Reinhardshagen wichtige Themen, wie derzeit Schule, Infrastruktur oder dem brisanten Thema „Fracking“.

Für das Jahr 2015 plant der Gewerbeverein im Herbst wieder eine Gewerbeschau,  die Herausgabe einer Neubürgerbroschüre in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Reinhardshagen sowie die Entwicklung eines Marketingkonzepts für Reinhardshagen und dessen Infrastruktur.